Signet-Paar: Landessignet - Unionslogo - ESIF-Logo

STARK III-Förderbescheide für Jessen, Gräfenhainichen und Dessau-Roßlau

Übergabe Förderbescheid Neubau Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhanichen
Paul-Gerhardt-Gymnasium Gräfenhanichen
Übergabe Förderbescheid Neubau Förderschule Jessen
Alter Standort Förderschule Jessen
Übergabe Förderbescheid Schule Zoberberg Dessau-Roßlau
Sporthalle Schule Zoberberg in Dessau-Roßlau

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Wer sich in seiner Umgebung wohl fühlt, lernt und arbeitet leichter. Besonders freut mich, dass wir mit Finanzhilfen der EU über unser STARK III-Programm zum ersten Mal eine Förderschule unterstützen."
Der Neubau der Förderschule in Jessen mit Schwerpunkt geistige Entwicklung wird mit 2.553.754,52 Euro aus dem STARK III-Programm gefördert. Den Bescheid erhielt heute der Landrat des Landkreises Wittenberg, Jürgen Dannenberg. 
Der Finanzminister überreichte dem Landrat heute zudem einen Fördermittelbescheid in Höhe von 2.388.182,25 Euro. Damit kann in Gräfenhainichen für die Schülerinnen und Schüler des „Paul-Gerhardt-Gymnasium“ ein neues Gebäude gebaut werden.
In Dessau-Roßlau kann die Sporthalle der Ganztagsschule „Zoberberg“ saniert werden. Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder überreichte heute Oberbürgermeister Peter Kuras einen Förderbescheid in Höhe von 1.134.354,58 Euro aus dem STARK III-Fonds.
>>mehr erfahren

Neue Sporthalle für Hermsdorf - Neues Kita-Gebäude in Süplingen

STARK III - Förderbeischeidübergabe in Hermsdorf

In Hermsdorf in der Gemeinde Hohe Börde hat Bürgermeisterin Steffi Trittel einen Förderbescheid in Höhe von 1.065.042,81 Euro von Sachsen-Anhalts Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang in Empfang genommen. Mit der Finanzhilfe der EU aus dem STARK III-Programm wird eine neue Sporthalle gebaut.
Im Haldensleber Ortsteil Süplingen überreichte Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang einen Fördermittelbescheid in Höhe von 1.308.666,49 Euro an die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler für den Bau eines neuen Kita-Gebäudes.
>>mehr erfahren

Letzter Antragsstichtag für Stark III ELER: 04. Mai 2018

Logo STARK III

Mehr Zeit für Anträge im Rahmen des Stark III-ELER-Programms (Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern). Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Mit dem zusätzlichen dritten Antragsstichtag am 04. Mai 2018 soll den kleineren Gemeinden entgegengekommen und mehr Zeit für die Planungen eingeräumt werden. Auch bislang erfolglose Antragsteller erhalten somit nochmals eine Chance.“
>>mehr erfahren

3,8 Mio. Euro STARK III-Mittel für Goldbeck & Wolmirstedt

Übergabe STARK III-Förderbescheid in Wolmirstedt
Übergabe STARK III-Förderbescheid in Goldbeck

In Goldbeck im Landkreis Stendal kann ein neues Gebäude für die Grundschule gebaut und  in Wolmirstedt im Landkreis Börde kann das „Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium“ energetisch saniert werden.
Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Goldbeck und Wolmirstedt profitieren vom STARK III-Programm. Geld, das uns die EU zur Verfügung stellt, bringen wir ins Land und unterstützen auch kleine Kommunen mit weniger als 10.000 Einwohnern bei ihren Projekten.“
>>mehr erfahren

Gut 1,7 Mio. Euro für Kitas in Harz und Burgenlandkreis

Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang besuchte Kindertagesstätten in Kretzschau, Elbingerode und Veckenstedt

Sachsen-Anhalts Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang überbringt heute STARK III-Förderbescheide für die Kindertagesstätten „Gänseblümchen“, „Rappelkiste“ und „Käferland“ in Kretzschau, Elbingerode und Veckenstedt mit einem Gesamtvolumen von 1.745.765,14 Euro.
Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang: „Zuhause sein, angekommen sein und sich wohl fühlen: Für Familien heißt dies 2018 auch, die Kinder möglichst wohnortnah und vor allem gut betreut zu wissen. Mit EU-Mitteln aus dem STARK III-Programm erhalten nun die drei Orte im Harz und im Burgenlandkreis die Möglichkeit die Betreuungsbedingungen für unsere Kleinsten zu verbessern.“  >>mehr erfahren

Mehr als 13,5 Millionen Euro für Kitas und Schulen

STARK III Übergabeorte
Übergaben STARK III Förderbescheide

Fördermittelbescheidübergabemarathon:
Mit Langenweddingen, Welsleben, Wanzleben, Erxleben, Bebertal und Meitzendorf erhalten heute 6 Kommunen in Sachsen-Anhalt Fördermittelbescheide mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von 13.748.466,76 Euro für ihre Schul- und Kita-Projekte. 
Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Es macht Freude, zu sehen, wie Kinder wachsen und gedeihen. Und wenn sie sich in ihrer Umgebung ‚pudelwohl‘ fühlen, ist das die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft. Diese Umgebung schaffen, können jetzt Langenweddingen, Welsleben, Wanzleben, Erxleben, Bebertal und Meitzendorf mit Unterstützung von EU-Mitteln aus der STARK III-Förderung."

>>mehr erfahren

Über 2,5 Millionen Euro für Schulsanierung in Wegeleben

Grundschule Dr. Wilhelm Schmidt in Wegeleben
Bescheidübergabe mit Finanzminister André Schröder (li) und Ute Pesselt (Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Vorharz)

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder überreichte heute einen STARK III-Förderbescheid in Höhe von 2.552.213,70 Euro an die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Vorharz, Ute Pesselt. Mit dem Geld aus dem ELER-Fonds der EU wird die Grundschule „Dr.-Wilhelm-Schmidt“ in Wegeleben saniert und ausgebaut. In zwei Anbauten beispielsweise werden ein Multifunktionsraum/Aula, ein Speiseraum sowie Unterrichtsräume geschaffen. Das gesamte Schulgebäude wird barrierefrei, dafür entsteht ein neuer Eingangsbereich mit Aufzug. Der Minister wünschte allen Jungen, Mädchen sowie den Lehrerinnen, dass ihre neue alte Schule bald fertig ist und das Lernen dann noch mehr Spaß machen wird.
>>mehr erfahren

STARK III-Förderbescheide sind auf dem Weg

Finanzminister André Schröder (li.), Steffen Volk (Referatsleiter im MF)

Insgesamt 19 Bauvorhaben in Kommunen mit weniger als 10.000 Einwohnern, deren Sanierung aus dem  STARK III-ELER-Förderprogramm finanziert werden, erhalten in der nächsten Zeit ihren Förderbescheid. 
Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Die 19 Projekte werden mit einem Gesamtzuschussvolumen in Höhe von rund 33 Millionen Euro unterstützt. Die größten ausgewählten Vorhaben, mit einer Förderhöhe von jeweils rund 2,6 Millionen Euro,  sind die Juri-Gagarin-Grundschule in Welsleben (Salzlandkreis), sie wird saniert und erweitert, und die Grundschule Erxleben Süd (Landkreis Börde), die einen Ersatzneubau bekommt. Allen ausgewählten Projekten wünsche ich viel Erfolg.“
Der Minister wies daraufhin, dass für den letzten Stichtag für das STARK III-Programm noch Anträge gestellt werden können. Voraussichtlich stehen dann noch rund 20 Millionen Euro EU-Fördermittel für die energetische Sanierung von Schulen und Kindertageseinrichtungen im Land zu Verfügung. >>mehr erfahren

Über drei Millionen Euro für Schulsanierung in Halle

Gemeinschaftsschule Kastanienallee in Halle
Übergabe Förderbescheid, vlnr.: Ernst Zörner (Schulleiter), Dr. Bernd Wiegand (OB Halle), André Schröder (Finanzminister), Dr. Reiner Haseloff (Ministerpräsident), Marco Tullner (Bildungsminister)

Die Gemeinschaftsschule Kastanienallee in Halle kann saniert werden. Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder hat gemeinsam mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff der Stadt Halle den Förderbescheid überreicht. Gut 3,3 Millionen Euro stellen das Land und die EU für die Saale-Stadt bereit. Mit dem Fördergeld werden u. a. die Außenwände der Schule gedämmt und die Heizungsanlage erneuert, außerdem bekommen die Ost-, Süd- und West-Seite des Gebäudes einen Sonnenschutz.
>>mehr erfahren 

Änderung der STARK III plus EFRE-Richtlinie

Wir haben bereits im Newsletter im Juni 2017 mitgeteilt , dass der dritte Antragsstichtag für Baumaßnahmen, die mit Mitteln aus dem Programm STARK III plus EFRE gefördert werden sollen, auf den 28.4.2018 verschoben wird. Wir hatten uns dazu entschlossen, weil Kommunen uns über Kapazitätsprobleme in ihren kommunalen Bauämtern berichtet hatten.

Durch die Verschiebung des Termins ist die Änderung der STARK III plus EFRE-Richtlinie notwendig geworden.

Wir haben die Gelegenheit genutzt und die Richtlinie einerseits redaktionell aktualisiert und uns andererseits bemüht, das Programm für potenzielle Antragsteller attraktiver zu gestalten.

Da eine Reihe von Antragstellern sehr umfangreiche Sanierungsbedarfe über die energetische Sanierung hinaus haben und es auch allgemein bekannt ist, dass in der letzten Zeit die Baupreise stark gestiegen sind, hat Herr Finanzminister André Schröder entschieden, dass der Landesmittelzuschuss für die allgemeine Sanierung erhöht wird.

Unser Referentenentwurf, der bereits mit den beteiligten Ressorts abgestimmt ist, sieht vor, die Begrenzung des Landesmittelzuschusses für die allgemeine Sanierung  für Kindertageseinrichtungen und Schulen für zum 3. Stichtag gestellte Anträge von 10 v. H. der festgestellten förderfähigen Ausgaben für den EU-Mittel-Zuschuss auf 20 v.H. anzuheben. Die bisherige Obergrenze von 600.000 EUR soll aufgehoben werden.

Nicht uninteressant für mögliche Antragsteller, die Sportstätten sanieren wollen, könnte eine Änderung des Innenministeriums sein: Sportstätten dürfen auch durch andere gemeinnützige Vereine und Institutionen zur sportlichen Betätigung genutzt werden. Das wird die Attraktivität und damit die Auslastung der Sporteinrichtung erhöhen.

Für Sportstätten mit Nutzungszwecken für die breite Öffentlichkeit im Rahmen von CLLD ist vorgesehen, die Regelung zur Anrechnung von zweckgebundenen Spenden zum Eigenanteil aus der Richtlinie CLLD und Leader zu übernehmen.

Der Änderungserlass wird voraussichtlich im Januar 2018 veröffentlicht.

STARK III Workshops mit über 120 Teilnehmern gut besucht

""

Am 17. und 18. Oktober 2017 wurden wieder Workshops für das STARK-III-Programm in Magdeburg durchgeführt. Mit Blick auf die letzten Antragsstichtage Anfang 2018 wurden alle potentielle Antragssteller eingeladen, um sich über das Antragsverfahren und über den energetischen Teil des Förderprogramms auszutauschen. Getrennt nach den Fördergebieten ELER und EFRE kamen an zwei Tagen insgesamt über 120 Teilnehmer zusammen. Staatssekretär Dr. Klaus Klang (Foto) eröffnete jeweils die Workshops.

Als Referenten standen Mitarbeiter des Finanzministerium, der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und der Fördergesellschaft Erneuerbarer Energien (FEE) Rede und Antwort. Die Präsentationen der FEE können Sie gerne nochmal nachlesen:

1. Vortrag Energetik ELER 
2. Vortrag Energetik EFRE

Grünes Licht für die Sanierung der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Halberstadt!

STARK III für Kita Rappelkiste Halberstadt

Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang übergab heute einen Förderbescheid in Höhe von 422.512,50 Euro an den Antragssteller, das Diakonissen-Mutterhaus Cecilienstift  Halberstadt. Die Fördermittel von EU und Land sollen bei der energetischen und allgemeinen Sanierung der Kita Rappelkiste in Halberstadt helfen. (geplante Baukosten insgesamt = ca. 1 Mio. Euro)

>>mehr erfahren

STARK III-Sanierung der Grundschule Ludwig Uhland in Staßfurt

Grundschule L. Uhland, Staßfurt
Grundschule L. Uhland, Staßfurt - Oberbürgermeister Sven Wagner (li), Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang (re)

Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang übergab heute zwei Förderbescheide (EU-Mittel, Landesmittel) über insgesamt 1.319.006,28 Euro an den Oberbürgermeister der Stadt Staßfurt, Sven Wagner. 
Mit den Mitteln des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) wird die energetische Sanierung, mit den Landesmitteln die allgemeine Sanierung der Grundschule Ludwig Uhland in Staßfurt gefördert.

>>mehr erfahren

STARK III plus EFRE - Schwerpunkt kulturelle Einrichtungen

""

In der aktuellen EU-Strukturfondsperiode stehen über die Richtlinie STARK III plus EFRE rechnerisch 51,7 Mio. Euro für die energetische Sanierung von kulturellen Einrichtungen zur Verfügung. Das Programm richtet sich nicht mehr nur exklusiv an Kindertageseinrichtungen und Schulen, es steht nun auch den kulturellen Einrichtungen in Sachsen-Anhalt zu Verfügung.

In der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur fand deshalb in Kooperation mit dem Ministerium für Finanzen am 23. August 2017 eine Informationsveranstaltung statt, in der das Antragstellungsverfahren für Kultureinrichtungen erläutert wurde.

Grünes Licht für Sporthallen-Sanierung an der Berufsschule in Wernigerode!

BbS Wernigerode - Sporthalle
BbS Wernigerode - vlnr.: Jörg Reimann (Schulleiter), Heike Brehmer (Bundestagsabgeordnete), Martin Skiebe (Landrat Harzkreis), André Schröder (Finanzminister), Steffen Volk (Referatsleiter im Finanzministerium)

Finanzminister André Schröder übergab heute einen Förderbescheid in Höhe von 977.391,41 Euro an den Landrat des Harzkreises, Martin Skiebe. Die Fördermittel von EU und Land sollen bei der energetischen und allgemeinen Sanierung der Sporthalle der Berufsschule Wernigerode helfen. (geplante Baukosten insgesamt ca. 1,58 Millionen Euro)

>>mehr erfahren

Kindertagesstätte „Regenbogen" in Haldensleben wird saniert

Kita "Regenbogen" Haldensleben
Übergabe Förderbescheid für Kita "Regenbogen" in Haldensleben

Finanz-Staatssekretär Dr. Klaus Klang übergab Förderbescheide an die stellv. Bürgermeisterin von Haldensleben, Sabine Wendler, in Höhe von mehr als einer Million Euro für die energetische Sanierung des Hauptgebäudes und des ehemaligen Heizhauses. (Förderbetrag: 940.685,85 Euro) Der zweite Bescheid soll mit reinem Landesgeld die sogenannte allgemeine Sanierung unterstützen (Förderbetrag: 134.383,69 Euro).

>>mehr erfahren

Baustart in Oschersleben für die Sporthalle „Am Bruch"!

STARK III

Finanz-Staatssekretär Dr. Klaus Klang übergab zwei Förderbescheide in Höhe von mehr als einer Million Euro 

In Oschersleben kann die Sanierung der Sporthalle „Am Bruch" beginnen. Das Gesamtvolumen der energetischen Hallen-Sanierung beläuft sich auf 1.659.555,76 €. Mit dem Geld soll das Dach der Sporthalle abgedichtet werden inklusiver neuer Oberlichter. Dazu kommen ein neuer Gaskessel und ein neues Lüftungsgerät. Die Sporthalle wird vor allem vom Gymnasium Oschersleben und von der BbS für den Schulsport genutzt.

>>mehr erfahren

Baustart für STARK III – Projekte nun auch in den Städten Sachsen-Anhalts!

STARK III

Erste Projekte mit Finanzierung aus dem EU-Fonds EFRE sind bewilligungsreif

Die ersten Bescheide von STARK III – Vorhaben in Städten (EFRE) werden in den kommenden Tagen bewilligt. Es geht um vorerst vier Projekte, deren Antragsteller demnächst Post oder Besuch des Finanzministers bekommen und die entsprechenden Bewilligungsbescheide erhalten.

>>mehr erfahren

In Hermsdorf geht's los! Erster Spatenstich in neuer Förderperiode STARK III

Bördegrundschule Hohe Börde (OT Hermsdorf), Spatenstich mit Finanzminister André Schröder
Bördegrundschule Hohe Börde (OT Hermsdorf), Finanzminister André Schröder trägt sich ins Goldene Buch der Gemeinde ein

Finanzminister André Schröder begleitete heute den Baustart des ersten STARK III-ELER-Projektes der neuen Förderperiode in Sachsen-Anhalt.

In der Gemeinde Hohe Börde (OT Hermsdorf) beginnt der Ersatzneubau der Bördegrundschule.

>> mehr erfahren

STARK III–Förderbescheide für Roitzsch und Muldenstein

Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang übergab heute gemeinsam mit Gabriele Trumpf von der Investitionsbank STARK III - Förderbescheide in den Gemeinden Roitzsch und Muldenstein nahe Bitterfeld-Wolfen. 
In Roitzsch soll die  Sekundarschule „A. Diesterweg“ zu Ende saniert werden. Insgesamt werden hier etwa 2,67 Millionen Euro investiert (davon etwa 2 Millionen Euro Förderung über STARK III).
In der Gemeinde Muldenstein soll die Sekundarschule umfassend saniert werden. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld plant für die Sekundarschule Muldenstein verschiedene Baumaßnahmen, in denen es zum einen um bauliche Verbesserungen und zum anderen um energetische Neuerungen geht. Die Investitionskosten liegen hier bei etwa 2,81 Millionen Euro (1,77 Millionen Euro Förderung über STARK III). >> mehr erfahren

Weitere STARK III–Förderbescheide heute in Niegripp und Hermsdorf übergeben

Kita und Hort "Deichblick" in Niegripp
Bördegrundschule Hermsdorf

Sachsen-Anhalts Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang übergab heute gemeinsam mit Jens Dubiel von der Investitionsbank STARK III - Förderbescheide in Niegripp (an der Elbe) und Hermsdorf in der Magdeburger Börde. >>mehr erfahren

Finanzminister Schröder übergibt STARK III - Förderbescheide

Börde Gymnasium Wanzleben
Börde Gymnasium Wanzleben
Kindertagesstätte "Gänseblümchen" Ebendorf
Kindertagesstätte "Gänseblümchen" Ebendorf
Sekundarschule Eilsleben
Sekundarschule Eilsleben

Finanzminister André Schröder hat weitere STARK III - Förderbescheide in Wanzleben, Ebendorf und Eilsleben in der Börde übergeben.

Eine neue Kita in Ebendorf, eine neue Sporthalle für Wanzlebens Gymnasiasten und ein neues Schulgebäude in Eilsleben – diese drei interessanten, aber sehr verschiedenen Projekte zeigen, wie vielfältig über STARK III gefördert werden kann.

Schröder sagte, er freue sich für die Kinder, bedankte sich bei den Kommunalpolitikern für eine hervorragende Planung und ich wünschte allen gutes Gelingen. >> mehr erfahren

Mehr als zehn Millionen Euro STARK III-Gelder für die Altmark

Wird mit rund 2,66 Millionen Euro ELER-Mitteln energetisch saniert: das Diesterweg-Gymnasium in Tangermünde

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder hat in der Altmark am 22. Februar 2017 drei weitere STARK III - Förderbescheide übergeben. Die Gemeinde Schönhausen plant den Neubau einer Kindertagesstätte, in Osterburg ist die energetische Sanierung des Gymnasiums "Markgraf Albrecht" vorgesehen. In Tangermünde soll das Diesterweg-Gymnasium energetisch saniert werden.
"Die drei STARK III Projekte sind mit insgesamt mehr als 10 Millionen Euro anspruchsvoll, hier haben die Kommunen ganze Arbeit geleistet! Nach der nun unvermeidlichen Bauphase werden die Kinder in Schönhausen und die Gymnasiasten in Osterburg und Tangermünde gemeinsam mit ihren Lehrern in den alten schönen Gebäuden großartige Lehr- und Lernbedingungen vorfinden", so Schröder. mehr erfahren

Bildergalerie Schönhausen
Bildergalerie Osterburg
Bildergalerie Tangermünde

Finanzstaatssekretär Dr. Klang übergibt Förderbescheid für Kita Weidenkätzchen in Jävenitz

Die Bürgermeisterin von Gardelegen, Mandy Zepig (3. v.l.) erhält von Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang, (4. von links) den Zuwendungsbescheid

Sachsen-Anhalts Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang hat am 21. Februar 2017 einen Förderbescheid aus dem Programm STARK III an die Bürgermeisterin der Stadt Gardelegen, Mandy Zepig, übergeben. Damit soll der Ersatzneubau der Kita "Weidenkätzchen" in Jävenitz (Stadt Gardelegen) im Altmarkkreis Salzwedel finanziert werden. mehr erfahren

Bildergalerie

Finanzminister Schröder übergibt Förderbescheide - 30 Projekte werden mit STARK III ELER gefördert

Kindertagesstätte "Kinderland" in Dedeleben

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder übergab am 20. Februar 2017 gemeinsam mit Gabriele Trumpf (IB) die ersten Förderbescheide dieser Förderperiode in Dedeleben (Harz) und Wimmelburg (Südharz).

„Die Übergabe eines Förderbescheids ist immer ein besonderer Moment: Zum einen, weil die Prüfung der Projekte damit positiv endet, zum anderen, weil ich immer in dankbare Kinderaugen blicken darf. Ich ermuntere die Träger unserer Einrichtungen, weiterhin ihre Anträge einzureichen", so Finanzminister André Schröder. mehr erfahren

Bildergalerie Dedeleben
Bildergalerie Wimmelburg

EU-Klimapolitik und deren Umsetzung in den Regionen

Finanzminister André Schröder während der Veranstaltung in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts in Brüssel

Am 16. November 2016 fand in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Brüssel eine Veranstaltung zur "EU-Klimapolitik und deren Umsetzung in den Regionen" statt. Die Veranstaltung widmete sich - parallel zur 22. UN-Klimakonferenz in Marrakesch - den aktuellsten Entwicklungen der europäischen Klimapolitik und machte deutlich, welchen Beitrag die Regionen zur Erreichung der europäischen Klimaziele leisten können. Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder eröffnete die Veranstaltung.
mehr erfahren

Weitere Informationen finden Sie unter:

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Herzlich willkommen!

Wenn Sie sich für das Investitionsprogramm STARK III interessieren, sind Sie hier richtig! Auf den Folgeseiten können Sie sich über das in Europa einzigartige Projekt informieren. Neben Ansprechpartnern, Kontakten und anderen Angeboten werden Sie mit Neuigkeiten rund um das von der EU geförderte Programm in Sachsen-Anhalt versorgt. Dazu gehören Newsletter, Richtlinien sowie Berichte von Beteiligten vor Ort.